Malerei

Trotz zahlreicher neuer medialer Strömungen behauptet sich Malerei nach wie vor. Man spricht derzeit sogar von einer Renaissance der Malerei.
Die GFKU hat durch Ihre intensiven Kontakte zu Künstler/innen und Galerien sowie durch kontinuierliche Beobachtung internationaler Kunstmessen, einen umfassenden Überblick. So können wir Ihnen kompetent und budgetorientiert die Arbeiten vermitteln, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen.
Grafik

Die Bezeichnung Grafik umfasst eine Vielzahl von künstlerischen Techniken von der Zeichnung bis zu diversen drucktechnischen Verfahren. (Lithografie, Siebdruck, Radierung etc.). Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen auf Wunsch eine Sammlung zeitgenössischer Grafik zusammen.
Skulptur/Plastik

Dreidimensionale Arbeiten stellen ein vielfältiges sich ständig fortentwickelndes Spektrum der Gegenwartskunst dar. Neben Arbeiten von Newcomern vertreten wir auch Werke von Künstler/innen, die einen internationalen Bekanntheitsgrad erreicht haben.
Fotografie

Das um 1839 erfundene Medium bedeutete für die Malerei einen umwälzenden Einbruch in den Bereich der Realitätsabbildung. Mittlerweile ist die Fotokunst ein fester Bestandteil unserer visuellen Kultur, akzeptiert und auf internationalen Auktionen hoch dotiert. Wir vermitteln Ihnen Arbeiten namhafter zeitgenössischer Fotograf/innen, wie z. B. Martin Zeller, Eva Schlegel, aber auch Klassiker, wie Man Ray oder Henri Cartier-Bresson.
Medienkunst

Anfang der 60er Jahre noch als exotisch bestaunt, gehört die Videokunst längst zum etablierten Kanon der zeitgenössischen Kunst. Namen wie Bill Viola, Nam June Paik, Fabrizio Plessi oder Marie-Jo Lafontaine sind bereits in die Annalen der Kunstgeschichte eingegangen. Die GFKU vermittelt Videoskulpturen oder -installationen von arrivierten Medienkünstler/innen und auch von jungen Protagonisten der Szene.
Installationen

Viele Künstler/innen arbeiten direkt auf den jeweiligen Raum bezogen, unabhängig von der Dimension: Foyers, Passagen, Meeting-Rooms. Die dabei eingesetzten Medien und Materialien sind äußerst vielfältig und reichen von den phantastischen Lichtinstallationen Yvonne Goulbiers bis zu den strengen Raumkonzepten des Documentateilnehmers Eberhard Bosslet.
Multiples

Multiples, Auflagenobjekte, haben sich inzwischen ein eigenes Segment des Kunstmarkts erobert. Sie sind in der Regel eine günstige Möglichkeit, Kunst auch von namhaften Künstler/innen zu erwerben. Wir verfügen über ein Netzwerk, das die Arbeiten verfügbar macht, die zu Ihrem Unternehmen resp. Ihren Kommunikationsmaßnahmen passen.